icon / home icon / small arrow right / light News icon / small arrow right / light Offene Stellen für Ukrainische Wissenschaftler:innen
18.03.2022 von Ludwig Boltzmann

Offene Stellen für Ukrainische Wissenschaftler:innen

Vom Krieg in der Ukraine unmittelbar betroffene Wissenschaftler:innen können ab sofort in laufende FWF-Forschungsprojekte in ganz Österreich aufgenommen werden. Der FWF stellt eine Million Euro für diese Krisenunterstützung zur Verfügung. Bis zu 12 Monate für bis zu 2 Forschende pro Projekt können beantragt werden. Bitten wenden Sie sich für mehr Informationen an unsere Principal Investigators:

Mitochondria mediated excitotoxicity in brain injury (Andrey Kozlov)
Eliminating senescent cells by senolytics for improving bone regeneration (Johannes Grillari)
Vascularized human skin equivalents as 3D organoid models in skin biology and wound healing (Mikolaj Ogrodnik via SHoW)
Influence of anaesthesia on compartment syndrome (Johannes Zipperle)
Treating Chronic Sepsis (Marcin Osuchowski)

Mehr Informationen finden sich auch in der offiziellen Ankündigung des FWF.