icon / home icon / small arrow right / light News icon / small arrow right / light MOVE – MObility for Vesicles research in Europe
01.04.2022 von connyschneider

MOVE – MObility for Vesicles research in Europe

Die Gesellschaften für extrazelluläre Vesikel in ganz Europa haben sich zu MOVE (MObility for Vesicles research in Europe) zusammengeschlossen. In ihrem ersten gemeinsamen Projekt geben sie Nachwuchswissenschaftler:innen die Möglichkeit, in einem Labor in einem anderen europäischen Land zu arbeiten. Mitglieder von ASEV sind herzlich eingeladen, sich zu bewerben!

Ziel des MOVE European Mobility Fellowship ist es, die Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedern verschiedener europäischer EV-Gesellschaften und -Netzwerken zu fördern. Das Stipendium wird es Nachwuchsforscher:innen ermöglichen, in ein anderes Labor in Europa zu reisen, um sowohl ihre technischen Fähigkeiten zu weiterzuentwickeln als auch ihre eigenen beruflichen Netzwerke zu erweitern. In Österreich wird MOVE von der Austrian Society for Extracellular Vesicles ASEV vertreten und organisiert, deren derzeitiger Präsident Wolfgang Holnthoner, Leiter unserer Gefäßbiologie-Forschung, ist.

Weitere Informationen zur MOVE-Initiative sowie das Antragsformular sind auf der offiziellen ASEV-Webseite bereitgestellt.

Alle Nachwuchswissenschaftler:innen, die Mitglieder der ASEV sind, können sich um solche Stipendien bewerben. Asev.at bietet auch die Möglichkeit, schnell Mitglied zu werden – die Mitgliedschaft wird allen EV-Enthusiasts herzlich empfohlen.

a.