Veranstaltungen

Einladung zum Symposium „Forschung und Unternehmen“

(15.10.2018)

Das Forschungszentrum für Trauma der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt kennt die Bedürfnisse von Unfallpatienten aus erster Hand und forscht laufend an Verbesserungen der Behandlungsmethoden. Dank der Zusammenarbeit mit medizin-technologischen Unternehmen ist es der AUVA-Forschung möglich, Innovationen rasch zum Patienten zu bringen.

Am 8. November lädt das LBI Trauma alle Interessierten zum Symposium “Forschung und Unternehmen – Gemeinsam für das Wohl von Unfallpatienten“ mit anschließendem Netzwerkbuffet. Im Rahmen der Veranstaltung werden Kooperationserfolge der AUVA, des LBI Traumas und der Wirtschaft vorgestellt. Österreichische Unternehmen, viele davon assoziierte Mitglieder des Geweberegenerationsclusters, präsentieren spannende aktuelle Projekte aus dem Bereich der Regenerativen Medizin.

Schock für gute Nerven am TERMIS-Weltkongress

(06.09.2018)

Wird ein verletzter peripherer Nerv durch Transplantation eines Nervenstücks behandelt, kann die Auswahl des Transplantat-Typs und der Einsatz von extrakorporaler Stoßwellentherapie (ESWT) die Regeneration des Nervs verbessern und beschleunigen. Diese Ergebnisse seiner Forschungsarbeiten präsentiert LBI-Wissenschafter David Hercher am TERMIS-Weltkongress, der aktuell in Kyoto stattfindet.

LBG Meeting for Health Sciences – Abstract Deadline rückt näher!

(22.08.2018)

Das LBG Meeting for Health Sciences, veranstaltet von der Ludwig Boltzmann Gesellschaft, wird dieses Jahr von 29. bis 30. November in Wien stattfinden. Das Event zielt speziell auf Nachwuchswissenschaftler ab und bietet ihnen eine Plattform, um ihre Arbeit zu präsentieren. Neben Keynote Lectures von internationalen Experten werden im Rahmen vier wissenschaftlicher Sessions:

15. International Congress on Neuromuscular Diseases in Wien

Der 15. International Congress on Neuromuscular Diseases (ICNMD) wird von 6. bis 10. Juli in Wien stattfinden, organisiert von der Applied Research Group on Neuromuscular Disorders der World Federation of Neurology. Die Österreichische Gesellschaft für Neurologie und das LBI Trauma treten als lokale Co-Organisatoren auf. Prof. Dr. Wolfgang Grisold übernimmt die Rolle des Kongresspräsidenten.

Lange Nacht der Forschung – LBI Trauma neben Wien auch in Linz vertreten

Gemeinsam sind wir stark – nach dieser alten Weisheit haben sich in Linz fünf Institutionen zusammengeschlossen, um Interessierte bei der heurigen „Langen Nacht der Forschung“ am 13. April ins Spitalsviertel zu locken. Unter dem Motto „Im Zentrum der Mensch“ beantworten die FH Oberösterreich, die FH für Gesundheitsberufe OÖ, die Blutzentrale des Roten Kreuzes, das LBI Trauma sowie das Zentrum für Medizinische Forschung der Johannes Kepler Universität (JKU) Fragen wie: Kann eine Prothese fühlen? Was beforschen Hebammen? Wie wird das menschliche Genom entschlüsselt?

Am Gipfel der Wissenschaft - Die Interreg-TERMIS Winterschool 2018

(23.01.2018)

Wieso unnötig ein weiteres Jahr warten, wenn dir eine einmalige Gelegenheit geboten wird? Die normalerweise alle zwei Jahre stattfindende TERMIS Winterschool kehrte dank Interegg diesmal schon 2018 als Joint Veranstaltung zurück. Im Zentrum des Interesses stand folglich die Mechanobiologie. Eine internationale Gruppe von Wissenschaftlern und Studenten traf von 14. bis 17. Januar in Radstadt (Salzburg) zusammen, um sich über dieses innovative Forschungsgebiet auszutauschen. Die Präsentatoren fokussierten sich auf präklinische in-vitro und in-vivo Modelle und berichteten über ihre Erfahrungen in der gesamten Bandbreite – von Zellquellen bis hin zur spezifischen Anwendung. Am letzten Tag des Meetings wurden schließlich noch Einblicke in Bildgebungsverfahren gewährt.

Einladung zur 1. INTERREG - 6. TERMIS Winterschool 2018 - Verlängerte Early Bird Deadline!

(12.12.2017)

Die 1. INTERREG – 6. TERMIS Winterschool 2018 wird vom 14. bis 17. Jänner 2018 in Radstadt, Salzburg, stattfinden.

Die Veranstaltung trägt den Titel "Mechanobiology in Musculoskeletal Tissue Regeneration - In Vitro/In Vivo Preclinical Models and Imaging". Sie bietet Studenten die Möglichkeit, einen Einblick in die Arbeit mit präklinischen (in vitro und in vivo) Modellen sowie in vivo Imaging zu erhalten. Poster-Präsentationen im Zusammenhang mit Themen der Winterschool sind gerne willkommen.
Für reichlich Gelegenheiten zum Networken ist durch Gruppenaktivitäten sowie die Nähe des Hotels zur Skipiste gesorgt.

Seiten