offene Stelle: Technische Assistenz für biochemische Analytik

(12.11.2021)

Das LBI Trauma sucht zum ehestmöglichen Eintritt einen technischen Assistenten / eine technische Assistentin (Vollzeit) im Bereich chemische / biomedizinische Analytik, der/die sich für den Bereich Traumatologie, Intensivmedizin, Anästhesie, Orthopädie sowie regenerative Medizin begeistert.

Ihr Tätigkeitsbereich:

  • Planung, Durchführung und Entwicklung von biochemischen Analysen mit Schwerpunkt auf immunchemische Methoden (ELISA, Luminex, Flow Cytometry, Western blot, Fluorescence microscopy)
  • Geräteverantwortlichkeit für die für diese Methoden vorhandene Ausstattung
  • Einschulung von Studenten und Mitarbeitern für diese Methoden
  • Unterstützung im allgemeinen Labormanagement

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung der chemisch-technischen oder biomedizinischen Analytik
  • Erfahrung in immunchemischen oder anderen oben aufgeführten Methoden ist von Vorteil
  • Kenntnisse von experimentellem Design, Auswertung, Grundlagen der Statistik
  • Ausgezeichnete Organisationsfähigkeit und Projektmanagement
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift auf Deutsch und Englisch

Wir bieten

  • Ein spannendes Forschungsumfeld
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Möglichkeiten zur persönlichen Weiterbildung
  • Hervorragendes Arbeitsklima

Für die ausgeschriebene Stelle kommt das Gehaltsschema des FWF für CTA oder BMA (https://www.fwf.ac.at/de/forschungsfoerderung/personalkostensaetze) zur Anwendung. Wir unterstützen auch Möglichkeiten zur persönlichen wissenschaftlichen/technischen Weiterentwicklung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Motivationsschreiben bis spätestens 30. November 2021 an Frau Ester Venturato (office@trauma.lbg.ac.at).