Goldener Paracelsus-Wissenschaftspreis für Blutgerinnungs-Gruppe

(20.08.2019)

Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität (PMU) verleiht jährlich den Paracelsus Wissenschaftspreis in den vier Kategorien Platin, Gold, Silber und Bronze. Dank ihrer hervorragenden Forschungsaktivitäten und zahlreichen Publikationen im Jahr 2018 konnte die Gruppe rund um Herbert Schöchl nun schon zum dritten mal den Sieg in der Kategorie Gold einholen. Bereits 2015 und 2016 wurde ihr diese Ehre zuteil, 2017 erlangten die Forscher sogar Platin.

Die Arbeit der Gruppe im Bereich der trauma-induzierten Gerinnungsstörungen fand weltweit große Beachtung. Der „Austrian way“ der individualisierten Gerinnungstherapie hilft, kostbare Blutkonserven zu sparen und gleichzeitig mehr Leben zu retten.

Mehr lesen: Weniger Tote durch zielgerichtete Gerinnungstherapie