Auszeichnung “Researcher of the Month” für Sylvia Nürnberger

(03.12.2020)

 „Researcher of the Month“ der MedUni Wien ist im Dezember 2020 Sylvia Nürnberger, Leiterin der Knorpelregenerations-Gruppe am LBI Trauma. Die Auszeichnung wurde ihr anlässlich der im Top Journal Acta Biomaterialia erschienenen Studie „Repopulation of an auricular cartilage scaffold, AuriScaff, perforated with an enzyme combination“ verliehen.

Die Publikation entstand im Rahmen des Projekts CartiScaff, eine von Sylvia Nürnberger geleitete Kooperation zwischen der MedUni Wien, dem LBI Trauma, der Fachhochschule FH Technikum Wien sowie dem Erasmus MC in Rotterdam, die von der FFG gefördert wurde. Ziel von CartiScaff war die Entwicklung verbesserter Biomaterialien für die Behandlung von posttraumatischen Knorpeldefekten. Derzeit in der Klinik eingesetzte Biomaterialien sind durchwegs sehr weich und können die implantierten Zellen bis zum Aufbau der neuen Knorpelmatrix kaum vor der Belastung im Gelenk schützen. Zudem stellt die ungeordnete Architektur der Materialien kein adäquates Leitsystem für die Bildung neuer Knorpelmatrix mit der für Gelenksknorpel typischen Kollagenfaserausrichtung dar. AuriScaff besteht aus boviner Knorpelmatrix und bietet den Zellen ein natürliches Umfeld sowie verbesserte mechanische Eigenschaften.

Weitere Informationen:

MedUni Wien RESEARCHER OF THE MONTH, Dezember 2020

AuriScaff ermöglicht erstmals gleichmäßige Wiederbesiedelung von Knorpel