Preise und Auszeichnungen

Lodwick Award für neue Behandlungsmethode bei Rückenschmerzen

(30.11.2018)

Der Lodwick Award wird jedes Jahr an den Autor der Studie mit dem größten Einfluss im Bereich der muskuloskelettalen Radiologie, Medizin oder Physiologie übergeben. Dieses Jahr ging der Preis an Dr. Stephan Becker (LBI Trauma in Zusammenarbeit mit dem Medimpuls Gesundheitszentrum) für seine klinische Studie über die Ablation des basivertebralen Nervs (BVN) zur Behandlung von Rückenschmerzen im Bereich die Lendenwirbel, publiziert in The Spine Journal.

International Microscopic Image Award für Naimeh Hashemi

(17.07.2018)

Der 1. Platz im Bereich Biomaterials beim 2nd International Microscopic Image Contest and Exhibition (IMIC 2018) ging an Naimeh Hashemi vom LBI Trauma. Der Bewerb fand an der Amirkabir University of Technology in Tehran statt.

Naimeh Hashemi, gemeinsam mit Asmita Banerjee aus der Gruppe von Susanne Wolbank und Adelheid Weidinger aus der Gruppe von Andrey Kozlov bekamen den Preis für ihre Arbeit über Mitochondrien in humanen amniotischen Epithelzellen und Nanocluster-Aufnahme.

Best of Biotech Award für MorphoMed

(28.11.2017)

Im Rahmen der achten Auflage des Businessplan-Wettbewerbs Best of Biotech zeichnete das Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft am 22. November 2017 die vier besten Geschäftsideen im Bereich Life Sciences aus.

Der Sonderpreis Medtech Award ging dabei an MorphoMed, ein Spin-Off Unternehmen des LBI Trauma und assoziiertes Mitglied des Austrian Cluster for Tissue Regeneration.

ÖGU Preis für Studie über Seiden-Kreuzband

(09.10.2017)

Der diesjährige Wissenschaftspreis der Österreichischen Gesellschaft für Unfallchirurgie (ÖGU) in der Kategorie „Beste Experimentelle Arbeit auf dem Gebiet der Unfallchirurgie“ ging an den ehemaligen LBI-Mitarbeiter Dr. Andreas Teuschl für die im American Journal of Sports Medicine erschienene Studie „A Novel Silk Fiber-Based Scaffold for Regeneration of the Anterior Cruciate Ligament: Histological Results From a Study in Sheep” (2016 Jun;44(6):1547-57). Darin wird die erfolgreiche Verwendung eines Seidengeflechts in vorklinischen Versuchen für die Kreuzband-Regeneration beschrieben.

Best Abstract Awards für Christina Schuh und Karl Schneider beim LBG Meeting for Health Sciences 2016

(12.12.2016)

Christina Schuh und Karl Schneider gewannen jeweils einen der vier Best Abstract Awards der Ludwig Boltzmann Gesellschaft. Die Preisverleihung fand im Rahmen des LBG Meeting for Health Sciences 2016 am 29. November 2016 statt, das jungen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen die Möglichkeit gab, ihre Forschung vorzustellen.

Auszeichnung für Poster-Präsentation von Conny Schneider am YSA PhD Symposium 2016

(01.07.2016)

Conny Schneider erhielt einen Preis für die Präsentation ihres Posters am PhD Symposium der Young Scientist Association an der Medizinischen Universität Wien. Sie hatte dort ihre Arbeit zur Entwicklung eines dezellularisierten Knorpel-Transplantats für den Einsatz in artikulären Knorpeldefekten präsentiert.

Seiten