Über Uns

Leiter: Univ. Prof. Dr. Johannes Grillari, Prim. Priv.-Doz. Dr. Thomas Hausner

Unsere Mission

Unsere Mission ist es, diagnostische, therapeutische und regenerative Forschungsstrategien zu entwickeln und voranzutreiben, um eine vollständige und nachhaltige Genesung von Traumapatientinnen und -patienten zu ermöglichen.

Um dieses Ziel zu erreichen, verbindet unsere interdisziplinäre Wissenschaftsstrategie biomedizinische, translationale und klinische Grundlagenforschung. Darüber hinaus integrieren wir innovative Lösungen der Präzisionsmedizin in die klinische Praxis.

Geschichte

1980 wurde das Ludwig Boltzmann Institut für Experimentelle und Klinische Traumatologie von der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) und der Ludwig Boltzmann Gesellschaft(LBG) gegründet. Seit 1998 wird es durch die Trauma Care Consult unterstützt. 2006 wurde vom Ludwig Boltzmann Institut für Experimentelle und Klinische Traumatologie der Österreichische Cluster für Geweberegeneration mitbegründet und seither koordiniert. 2021 wurde der Kooperationsvertrag mit der AUVA erneuert und das Institut in "Ludwig Boltzmann Institut für Traumatologie, das Forschungszentrum in Kooperation mit der AUVA" umbenannt.

Das Forschungszentrum ist im Unfallkrankenhaus Lorenz Böhler in Wien untergebracht. Im Jahr 2003 wurde in Linz eine Außenstelle, die sich der Gewinnung und Erforschung von humanen adulten Stammzellen widmet, eingerichtet. Diese wird in Kooperation mit der Blutbank des oberösterreichischen Roten Kreuz betrieben.