Neue Habilitation: "Endothelzellen und ihre molekularen Funktionen in Angiogenese und Vaskularisierung"

(07.12.2018)

Herzlichen Glückwunsch an Wolfgang Holnthoner, Leiter der Endothelzell-Gruppe, zu seiner Habilitation an der Medinzinischen Universität Wien.

In seiner Habilitationsschrift “Endothelial cells and their molecular functions in angiogenesis and vascularization” beschreibt er die Rolle von Endothelzellen bei der Bildung und dem Wachstum von Blut- und Lymphgefäßen.

Vaskularisierung ist ein zentraler Aspekt erfolgreicher Geweberegeneration, da nahezu alle Gewebetypen auf die von Zellen gesäumten tubulären Netzwerke angewiesen sind, um mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt zu werden. In ihren Studien verwenden Wolfgang und sein Team Endothelzellen aus peripherem Blut oder Fettgewebe, um Mechanismen der Neoangiogenese zu verstehen und neue Vaskularisierungsstrategien für die klinische Anwendung zu entwickeln.