Künstliche Intelligenz hilft bei der Beurteilung von Knochenerkrankungen

(02.01.2018)

ImageBiopsy Lab, unser Kooperationspartner bei der Detektion Distaler Radiusfrakturen, erhielt kürzlich ein aws Gründerfonds & APEX Ventures Investment. Das Start-Up Unternehmen bietet KI-basierte Detektionssysteme für eine standardisierte Beurteilung von Knochenerkrankungen.

Diagnosen basierend auf Röntgenaufnahmen sind oft subjektiv und aufgrund von Zeitmangel wenig detailliert. Mithilfe von Künstlicher Intelligenz und Machine Learning hat ImageBiopsy Lab Systeme entwickelt, die durch ihre objektive Analyse der Knochen-Mikrostruktur, zum Beispiel im Fall von Osteoarthritis, Ärzte bei ihren Entscheidungen unterstützen können. Ingenieure, Mediziner und Wissenschaftler arbeiten zusammen, um die Genauigkeit und Effizienz des diagnostischen Prozesses immer weiter zu verbessern. Das jüngste Investment ermöglicht es dem Unternehmen, neue Produkte zu entwickeln und weltweit Märkte zu bedienen.