Veranstaltungen

Alumni-Club der Donau-Universität Krems diskutierte die Anforderungen an die Regerationsmedizin.

Die natürliche Wiederherstellung des Körpers durch Regenerationsmedizin führt weg von der Massenmedizin zur individuellen Zelltherapie. Diese Therapien sind administrativ und logistisch sehr aufwendig und erfordern einen hohen Sicherheitsstandard. Wie die Zukunft der regenerativen Medizin aussieht, diskutierten Medizinexperten bei der 27. Blue Hour des Alumni-Clubs der Donau-Universität Krems am 20. April im Leopold Museum in Wien. Fazit: Forschung, Industrie und Gesetzgeber müssten zum Wohl von PatientInnen an einem Strang ziehen.

Winterschool 2015

TERMIS/Expertissues/Biodesign/IMCOSS Winterschool 2015

on "Vitro/Vivo Preclinical Models and Imaging in Musculoskeletal Tissue Regeneration" in Radstadt, Salzburg, Austria from January 18th-21th, 2015.
(Address: Hotel Zum Jungen Römer, Römerstr. 18, A-5550 Radstadt, http://www.roemer.at/

Event Details
Datum: 
Sonntag, 18. Januar 2015 - 10:00 bis Mittwoch, 21. Januar 2015 - 12:00
Ort: 
Radstadt - Salzburg - Austria

The European Shock Society’s 15th biannual conference

Die European Shock Society’s 15th biannual conference wird 2013 vom Ludwig Boltzmann Institut für experimentelle und klinische Traumatologie und der Medizinischen Universität Wien organisiert. Die ESS Konferenz wird von dem 9. Wiener Shock Forum Treffen begleitet, einem Event welches im Jahre1986 von Prof. Günther Schlag, einem Pionier in diesem Forschungsgebiet, gegründet wurde. DIe Konferenz findet von 12-13. September 2013 auf der Medizinischen Universität Wien statt.

SUMMER SCHOOL on Biomaterials and Regenerative Medicine

July 8th-12th, 2013, Riva del Garda (Trentino region), Italy
 

The aim of the school is to illustrate principles, methodologies and most recent applications of materials to Regenerative Medicine and in particular to Tissue Engineering.The school is directed to PhD students and post-docs with a background in Engineering, Physics, Chemistry and Biology. The maximum number of participants is provisionally set to 50. Preference will be given to applicants submitting communications.

Seiten