Travel Grant für Susanne Drechsler zum Internationalen Schock Kongress 2016 in Tokio

Susanne Drechsler hat ein Reisestipendium gewonnen, um am 8. Internationalen Schock Kongress 2016 teilzunehmen. Der Kongress wird jährlich von der International Federation of Shock Societies veranstaltet und fand dieses Jahr vom 3. bis zum 5. Oktober in Tokio, Japan, statt.

Mit ihrem Abstract zum Thema "Beware of the grand delusion: the (poly)trauma hit requires functional verification of its immuno-inflammatory phenotype and of outcome effect upon the secondary hit" überzeugte Susanne Drechsler die internationale Jury von ihrer Forschung.