Aktuelle Grösse: 100%

Der Traum von Gehen – Stoßwellentherapie in DiePresse

Ursprünglich gegen Nierensteine eingesetzt, lässt die extrakorporale Stoßwellentherapie mittlerweile Knochen zusammenwachsen, chronische Wunden heilen und führt zu einer schnelleren Überbrückung von Nervendefekten. Letzteres führte zu der Idee, sie auch bei Rückenmarksquetschungen einzusetzen.

Die Ergebnisse sind vielversprechend – jetzt geht es im Rahmen der ersten klinischen Studie an die Behandlung von Patienten.

Die Presse berichtete kürzlich darüber, was die Stoßwellentherapie alles kann – nachzulesen ist der Artikel hier: Der Traum vom gehen