Aktuelle Grösse: 100%

Hertha-Firnberg Stelle für Frau Dr. Susanne Drechsler

Der FWF bewilligte im Juni 2014 für Dr. Susanne Drechsler eine Hertha-Firnberg Stelle. Das Hertha Firnberg Programm bietet hervorragend qualifizierten Wissenschaftlerinnen an österreichischen Forschungseinrichtungen die größtmögliche Unterstützung am Beginn ihrer Post-Doc Karriere. In der Sepsis Gruppe von Dr. Marcin Osuchowski wird Dr. Drechsler nun die nächsten drei Jahre die Dynamik des Komplementbausteins C5a in Trauma und Sepsis genau untersuchen. Die Tageszeitung „Die Presse“ berichtete ebenfalls in einem aktuellen Artikel im September über die Forschungsarbeit von Frau Dr. Drechsler. Das LBI für Experimentelle und Klinische Traumatologie freut sich über die Auszeichnung und gratuliert Frau Dr. Drechsler dazu  herzlich.